Angebot zu Online-Austausch für LGBT*IQ Jugendliche
14. Mai 2021

Leseclub-Projekt 1.0 und 2.0

viel Spaß und Mädelspower

(nur in präsent noch schöner)

Von Februar bis März und von April bis Mai 2021 fanden die ersten beiden digitalen Leseclub-Projekte des Leseclubs Küps in Kooperation mit dem Jugendtreff Kiwi und der Jugendsozialarbeit an Schulen statt.

Zusammen mit einmal sechs und einmal vier Mädchen aus der 6. Jahrgangsstufe galt es bei jeweils vier digitalen Treffen (1x wöchentlich) im Online-Meetingraum „meetzi“ 1000 Gefahren zu trotzen!

Gemeinsam wurden die Bücher „1000 Gefahren in der versunkenen Stadt“ und „1000 Gefahren in der glühenden Wüste“ von Fabian Lenk gelesen. Bei diesen „du entscheidest selbst!“-Geschichten konnten und mussten die Mädels jedes Mal aufs Neue entscheiden, wie es weiter gehen soll und haben somit gemeinsam das Ende der Geschichte bestimmt.

Rund um die Bücher gab es natürlich viele tolle Aktionen zum Basteln, Raten und Spielen. Bei Montagsmaler, Bastel- und Back-Challenges, einem Quiz, Pantomime, Geräuscheraten, Tabu, beim Malen thematisch passender Bilder und einigem mehr konnten die Mädels ihre Fähigkeiten präsentieren und Punkte sammeln. Die Materialien für einige Spiele und Aufgaben kamen mit der „geheimen Leseclub-Post“, die (meistens) erst gemeinsam beim digitalen Treffen geöffnet werden durfte. Mit viel Spaß am Lesen, einer Urkunde und kleinen Überraschungen endeten beide Leseclub-Projekte nach jeweils vier bzw. fünf Wochen erfolgreich. Die Vorfreude auf weitere Leseclub-Projekte, egal ob digital oder präsent, bleibt jedoch bestehen!

Hier sind noch einige der kreativen Werke unsere Leseclublerinnen zu sehen:

Leseclub-Projekt 1.0: „1000 Gefahren in der versunkenen Stadt“

Back-Challenge:

Bilder zum Thema Meer:

Leseclub-Projekt 2.0: „1000 Gefahren in der glühenden Wüste“

Pyramide „bauen“:

Steine bemalen:

Schmuck-Bastel-Challenge: